Datenschutz

[et_pb_section fb_built=“1″ admin_label=“Footer“ _builder_version=“3.22.7″ background_color=“#ffffff“ custom_padding=“||0px|||“ saved_tabs=“all“ locked=“off“][et_pb_row custom_padding=“|0px||||“ _builder_version=“4.5.7″ max_width=“700px“][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“4.5.7″][et_pb_text _builder_version=“3.22.7″ text_font=“Source Sans Pro||||||||“ text_font_size=“16px“ text_font_size_tablet=“14px“ text_font_size_phone=“14px“ text_font_size_last_edited=“on|phone“ text_line_height=“2.2em“ header_font=“||||||||“ header_2_font=“Source Sans Pro||||||||“ header_2_font_size=“50px“ header_2_font_size_tablet=“35px“ header_2_font_size_phone=“22px“ header_2_font_size_last_edited=“on|phone“ header_2_line_height=“1.2em“ text_orientation=“center“ max_width=“729px“ module_alignment=“center“ custom_margin=“|-16px||||“ locked=“off“]

Datenschutzerklärung 

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section][et_pb_section fb_built=“1″ _builder_version=“3.22.7″][et_pb_row _builder_version=“3.22.7″][et_pb_column type=“4_4″ _builder_version=“3.22.7″][et_pb_text _builder_version=“3.22.7″]

Letzte Änderung: 30. Juni 2021

Bei dem Betrieb der Website https://dokumentationsstelle.at wird der Österreichische Fonds zur Dokumentation von religiös motiviertem politischen Islam (Dokumentationsstelle Politischer Islam) (im Folgenden kurz: „wir“) als Verantwortlicher im Sinne der DSGVO tätig.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, inwieweit wir im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht etwas Abweichendes angegeben wird, erheben wir (oder unsere Auftragsverarbeiter) Ihre personenbezogenen Daten direkt bei Ihnen und beziehen diese nicht von Dritten.

Wir sind uns des hohen Stellenwerts Ihrer Daten bewusst und übermitteln diese daher grundsätzlich nicht in Drittländer oder an internationale Organisationen.

Wir verwenden Ihre Daten nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling im Sinne des Art. 13 Abs. 2 lit. f und Art. 14 Abs. 2 lit. g DSGVO.

Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Website oder rechtlichen Änderungen kann es erforderlich werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Es gilt die jeweils auf https://dokumentationsstelle.at/ veröffentlichte Fassung.

Im Folgenden finden Sie detaillierte Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungen.

1. Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben und in den Logfiles unseres Systems gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers;
  • http-Methode und http-Version;
  • Zugriffsstatus/Status-Code des Server-Antworters;
  • Browserversion;
  • Referrer-URL (Website, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt);
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage und Anzahl der gesendeten Bytes;
  • Antworten des Servers;

2.  Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

3.  Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung besteht in der Erreichung der unter Punkt 1.2 beschriebenen Zwecke.

Darüber hinaus kann es möglich sein, dass wir Ihre Daten zu Beweiszwecken für den Fall der Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen verarbeiten. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

4.  Speicherdauer

Die Daten werden entweder nach Ende der jeweiligen Sitzung gelöscht oder anonymisiert oder in Logfiles gespeichert. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles werden diese nach (60 Tage) gelöscht.

Sollten wir Ihre Daten zu Beweiszwecken für den Fall der Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen, werden Ihre Daten nach rechtskräftiger Entscheidung und etwaiger Durchsetzung gelöscht.

Eine darüberhinausgehende Speicherung der Daten in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, erfolgt nicht.

5. Empfänger

Für die Bereitstellung unserer Websites, insbesondere zur technischen Abwicklung, ziehen wir Dienstleister, heran, die Ihre Daten in unserem Auftrag verarbeiten (sogenannte „Auftragsverarbeiter“). Wir bedienen uns folgender Auftragsverarbeiter:

  • Website-Provider: Domaintechnik.at
  • IT-Dienstleister: Bundesrechenzentrum GmbH
  • Webagentur: Accenture

Ihre Daten werden darüber hinaus erforderlichenfalls im Anlassfall an nachstehende Empfänger weitergegeben:

  • Behörden (wie etwa: Arbeitsinspektorat, Gemeinde-, Bezirksverwaltungs- und Bundesbehörden, Finanzamt, Polizei/Staatsanwaltschaft, Firmenbuch/Grundbuch, OePR etc.);
  • Rechtsvertreter und Notare;

6. Ihre Rechte

Sie haben als Betroffene folgende Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten verlangen, insbesondere zur Herkunft und zu den Kategorien der verarbeiteten Daten, zur Speicherdauer, zu den Empfängern, welchen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt werden oder worden sind, zum Zweck oder zur Art der Verarbeitung. Auf Verlangen stellen wir Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass keine Auskunft zu erteilen ist, wenn dadurch Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse des Verantwortlichen oder Dritter gefährdet sind.

Recht auf Berichtigung

Falls wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, so können Sie deren Berichtigung oder Vervollständigung – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten löschen. Wir werden Ihre Daten gerne löschen, soweit dies gesetzlich vorgesehen ist (Art 17 DSGVO).

Wir weisen darauf hin, dass ein Recht auf Löschung insbesondere dann nicht besteht, wenn wir die Daten verarbeiten müssen, um eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen oder um Rechtsansprüche geltend machen, ausüben oder verteidigen zu können.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Ist unklar, ob die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden, so können Sie verlangen, dass wir den Gebrauch Ihrer personenbezogenen Daten einschränken.

Recht auf Widerspruch

Auch wenn die Daten zu Ihrer Person richtig und vollständig sind und von uns rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung dieser Daten in besonderen, von Ihnen begründeten Einzelfällen widersprechen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, die Sie uns bereitgestellt haben, können Sie unter bestimmten Umständen verlangen, dass diese Daten Ihnen in einem maschinenlesbaren Format übermittelt werden. Sie können uns auch mit der direkten Übermittlung dieser Daten an einen von Ihnen gewählten Dritten beauftragen, sofern dies technisch machbar ist.

Recht auf Beschwerde

Auch wenn wir uns bestmöglich um den Schutz und die Integrität Ihrer Daten bemühen, können Meinungsverschiedenheiten über die Art, wie wir Ihre Daten verwenden, nicht ausgeschlossen werden. Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstößt, so steht es Ihnen neben der Kontaktaufnahme mit unserem Datenschutz-Koordinationsteam offen, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu erheben.

7. Kontakt

Für all Ihre datenschutzrechtlichen Anliegen, insbesondere zur Geltendmachung Ihrer Rechte, wenden Sie sich bitte schriftlich (per Brief oder E-Mail an office@dokumentationsstelle.at) an uns.

****

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]